• Teaser
  • Handwerker in Stapelholm

    Fleißige Hände aus unserer Region
  • Einzelhändler in Stapelholm

    Einkaufen in unserer Region
  • Gastronomen in Stapelholm

    Gemütlich essen und feiern
  • Dienstleister in Stapelholm

    Alles vor Ort

Der HGV Verbund Stapelholm unterstützt...

 

Der HGV-Verbund Stapelholm e.V. übergibt symbolischen Scheck an die Schulsozialarbeit Erfde

 

Dem Aufruf „Wir unterstützen Ihr Projekt!“, folgte auch die Schulsozialarbeiterin Frau Julia Troost-Lorenz.  Ihre Bewerbung, mit der Bitte um finanzielle Unterstützung für den Kochkurs der Grundschulkinder, wurde vom HGV-Verbund Stapelholm e.V. berücksichtigt.

 

Anfang November besuchen wir den Kochkurs, um den symbolischen Scheck über 555,00 Euro zu überreichen. Herzlich werden wir von Frau Julia Troost-Lorenz und den 8 teilnehmenden Mädchen und Jungen aus der 3. Klasse empfangen.

 

Im Rahmen der offenen Ganztagsschule in Erfde bot Frau Troost-Lorenz 2019/2020 bis zum Lockdown im März einen Kochkurs für Grundschulkinder an. Dieser Kochkurs geht auf Initiative von Sarah Wiener zurück. „Eine Fortbildung hat mich für pädagogisches Kochen geschult“ lässt uns Frau Troost-Lorenz wissen. „Für die ersten Kurse hatte ich eine Anschubfinanzierung der Barmer Krankenkasse bekommen. Dieser Betrag für Lebensmittel ist verbraucht. Wir freuen uns sehr über die Spende vom HGV-Verbund Stapelholm.“

 

Seit einigen Wochen wird wieder 1 x wöchentlich mit Maske und Abstand gekocht. Unter dem Slogan „Ich kann kochen“ läuft diese Aktion. „Die Kinder bereiten ausgewählte Gerichte unter meiner Anleitung zu. Sie lernen wie scharfe Messer benutzt werden, wie die verschiedenen Gemüsearten zerteilt werden und dass es unterschiedliche Garzeiten gibt.“ Weiter erklärt uns Julia Troost-Lorenz: “Es wird viel vegetarisch gekocht, allerdings gibt’s auch Klassiker wie Pizza, Hamburger und Pfannkuchen.“

 

Nachdem wir das Interview kurz unterbrechen müssen, da es nach Ausruf eines Jungen „angebrannt riecht“ und Julia Troost-Lorenz rettet, was zu retten ist, haben die Kids das Wort. Sie erzählen uns, dass sie mit viel Spaß die Speisen zubereiten und bereits in der Familie etwas nachgekocht haben. Genau das ist das Ziel von „Ich kann kochen“: Kinder im Alter zwischen 3 und 10 Jahren für das Kochen und eine ausgewogene Ernährung begeistern. Nähere Informationen unter www.ichkannkochen.de.

 

An dieser Stelle möchte ich das Schlusswort aus der Bewerbung zitieren:

 

Das Projekt ist eine Bereicherung im Schulalltag, es verstärkt den positiven Bezug der Kinder zur Schule. Gerne möchte ich den Kurs weiter anbieten, vielleicht mit Unterstützung des HGV.

 

Mit einem guten Gefühl, hier geholfen zu haben, verabschieden wir uns.

 

Auch in diesem Jahr heißt es wieder:

Wir unterstützen Ihr Projekt.

 

 

Eike Brodersen für den HGV-Verbund Stapelholm

 

Foto: Sigrid Peters

Cookies