Historie des HGV Verbund Stapelholm

Am 09. September 1997 wurde der HGV-Verbund Stapelholm aus den bestehenden Handels- und Gewerbeortsvereinen Bergenhusen, Erfde und Norder-/Süderstapel gegründet.

Ziel dieses Zusammenschlusses war und ist

  • die Bündelung der Wirtschaftkraft der vertretenen Gemeinden und Betriebe
  • mehr Gewicht in politischen Gremien, Behörden und überregionalen Verbänden zu erhalten
  • Sprachrohr für viele kleine Betriebe der Region zu sein
  • Informationen für alle angeschlossenen zu sammeln und zu vermitteln

Im Jahr 2002 kündigte der Ortsverein Bergenhusen seine Mitgliedschaft. Doch das führte keinesfalls zur Schwächung des Verbundes.

Zur Zeit sind 118 Mitglieder und deren Betriebe im HGV-Verbund Stapelholm vereint.

Der HGV-Verbund Stapelholm kann auf drei sehr erfolgreich durchgeführte Verbrauchermessen zurück blicken. Das Motto des Verbundes "Mit vereinten Kräften für die Region" war auch hier das Grundkonzept. Dieses wurde von den Mitgliedsbetrieben und ihren Inhabern erfolgreich umgesetzt.

Die nächste Messe-Veranstaltung wird 2012 statt finden.

Ebenfalls erfolgreich hat sich der HGV-Verbund Stapelholm des "Stapelholm-Kuriers" angenommen. Anfangs war die Zeitung nur ein vierseitiges Blättchen. Heute kann man von einer erfolgreichen und bei der Bevölkerung Stapelholms sehr beliebten und gern gelesenen Zeitung sprechen. 

Seit 2010 ist es dem HGV-Verbund gelungen, auch die benachbarten Gemeinden Drage und Seeth für den "Stapelholm-Kurier" zu gewinnen.

Auf Initiative des HGV-Verbund Stapelholm wurde ein Wirtschaftsausschuss auf Amtsebene installiert. So wurden die Anliegen und wirtschaftlichen Interessen der Mitgliedsbetriebe in den politischen Gremien noch besser vertreten. Dieses Projekt hatte für viele Gemeinden und Verbände Vorzeigecharakter.

Für den Raum Stapelholm hat der HGV-Verbund Stapelholm ein Branchenverzeichnis "Vor Ort" aufgelegt. Dieses informiert über die regionalen Mitgliedsbetriebe und wird kostenlos an alle Bürger Stapelholms verteilt und in öffentlichen Einrichtungen ausgelegt. Mitte 2010 ging eine aktualisierte Neuauflage in Druck und wird entsprechend verteilt.

Seit über 10 Jahren führt der HGV Verbund in enger Zusammenarbeit mit der Stapelholm Schule in Erfde das Berufssymposium "Von der Schulbank ins Berufsleben" durch. Hier werden die Schulabgänger über verschiedene Berufsbilder informiert. Zahlreiche Praktika und Ausbildungsplätze konnten ebenfalls vermittelt werden.

Seit dem 13. Februar 2009 arbeitet der Verbund zusammen mit der IHK Flensburg an dem Projekt "Kooperation Schule".

Zahlreiche Informationsveranstaltungen für die Mitglieder- aber auch politische Großversammlungen für die Interessierten- zählen zu den erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen des HGV-Verbund Stapelholm.

Ende 2009 wurde der Internetauftritt des HGV-Verbund Stapelholm grundlegend überarbeitet und Anfang 2012 nochmals optimiert. Ende 2014 folgt ein weiterer Relaunch. Auch hier zeigt sich, dass der Verbund mit der Zeit geht und sich und seinen Mitgliedern die Möglichkeiten dieses Mediums zunutze macht.

Im Sommer 2011 wurde als neues großes Event mit Unterstützung des HGV-Verbunds das erste Mal der Familientag unter der Bauernglocke in Erfde durchgeführt. Dieser erfährt 2012 ein Comeback.

2013 organisierte der HGV Verbund zum ersten Mal für seine Mitglieder Ersthelferlehrgänge, um seinen Mitgliedern die Absolvierung der gesetzlich vorgeschriebenen Kurse regelmäßig direkt vor Ort bieten zu können.

Der Vorstand des HGV-Verbundes setzt sich paritätisch aus den Orten Erfde und Norder-/Süderstapel zusammen. Zur Zeit sind 13 Vorstandsmitglieder/innen mit diesem Ehrenamt betraut. Der HGV Verbund zählt Ende 2014 105 Mitglieder.